Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Maskottchen’

So, Ihr Lieben, ich werfe mal nen Namen für unser Maskottchen rein und bitte um Rückkopplung – ich erkläre auch gern den Bezug dazu. AKELA wäre mein Vorschlag.. Wer das Dschungelbuch kennt (ich gehe natürlich vom Buch aus, das Rudyard Kipling geschrieben hat), weiß, daß der Rudelführer der Wölfe diesen Namen trug und wenn ich mir das Kuscheltier so ansehe, gefällt mir der Gedanke immer besser. Nun ists natürlich auch an Euch, meinen Vorschlag abzuschmettern und einen besseren abzugeben. Bin offen für alles… Diskussion ist eröffnet!!!

Akela?

Name für unser Maskottchen

Read Full Post »

Ja, um 16 Uhr sollten alle am vereinbarten Treffpunkt sein, die sich zu den Grauen Wölfen zählen, hm.. Aber mit der Pünktlichkeit wars nicht sonderlich gut bestellt. Ich klopf mir mal auf die Schulter, weil: ICH WAR PÜNKTLICH – und das passiert nicht oft!!! Sogar schon um 15.30 Uhr betrat ich das Badgelände samt Familie, die Kids stürzten sich gleich in die Fluten und nach und nach trudelten einige Leutchen ein – die letzten erschienen gegen 16.30 Uhr.. Nachdem alle sich etwas zu trinken organisiert hatten, konnten die durstigen Kehlen gekühlt und die Ohren gespitzt werden. Jensen hielt seine Rede recht kurz, untermalt mit sehr ausdrucksstarken Mimiken und Gesten – die hätte selbst ein Tauber verstanden. Er stellte uns unter anderem einen Plüsch-Grauen-Wolf vor, der noch dringend nach einem Namen sucht – für Vorschläge bin ich offen und gebe sie auch weiter, solange das Taufdatum noch nicht festgesetzt ist. Die Gelegenheit zur einer nächsten Zusammenkunft sollte man ja nicht ignorieren. Konni erstaunte mich vollkommen, ich kann mich an ausschweifende Ausführungen nicht erinnern.. Eins ist aber definitiv erwähnenswert – Konni sprach von einem Schicksal einer Familie, die ihre kleine Tochter Leni zu Grabe tragen mußten und leider nicht in der Lage sind, einen Grabstein für den kleinen Engel aufzustellen, weil vom Sozialamt nur die Beerdigung bezahlt wird. Konni und Jensen sprach von bereits gesammelten Geldern und es wurde auch den Anwesenden im Rahmen der Versammlung die Möglichkeit zur Spende gegeben. Mehr über das Schicksal:

Zeitungsartikel Leni in der Lausitzer Rundschau

Nach den sachlichen Dingen gings auch um ein bißchen Spaß und die Möglichkeit, sich gesellig und sportlich zu betätigen, die Gelegenheit zum Ablegen der Sportabzeichenschwimmstrecke ist leider nicht zum tragen gekommen.. *schäm* Aber die Runde Beachvolleyball wurde doch ausgekostet, auch ich hab mich nicht lumpen lassen und einige Punkte versaut – ich verrate ja nicht, daß mich die andere Mannschaft bezahlt hat. 😉 Sonst siehts einfach nur schlecht aus, was ich fabriziert hab. Nach Abfütterung mit leckerem Grillgut mußten wir dann leider doch nach Hause – Schule ist morgen und meine beiden haben pünktlich im Bett zu sein.. Ich hoffe, die anderen haben das Zusammensein wieder genauso genossen wie ich. Schönen Sonntag noch..

Read Full Post »